Wer sind wir?


Als Team will Dynama Donau FLINTA*-Personen die Möglichkeit bieten Fussball zu spielen und dabei auch zur Sichtbarmachung von FLINTA*-Personen im Fussball beitragen. Wir lehnen jegliche Form von Diskriminierung (wie Rassismus, Sexismus, Transfeindlichkeit und Queerfeindlichkeit) ab und verstehen uns als feministisch und antifaschistisch. Wer mit diesen Grundsätzen einverstanden ist, ist bei uns gern gesehen (auch als Zuschauer_in)! Gemma kicken!

Gegründet wurde Dynama Donau im Sommer 2010 als sogenannte Frauensektion des Vereins DSG Dynamo Donau gegründet. Unser offizieller Name lautet daher auch “DSG Dynamo Donau“- KM-F und KM-FR 1b. Satte 5 Jahre lang – von 2010 bis 2015 – haben wir in der DSG Kleinfeld-Liga am Mars gespielt. Trainiert wurde anfangs in der Meldemannstraße, der sogenannten Gruam. 2014 erfolgte der Platzwechsel ins Nachwuchszentrum des First Vienna FC (Spielmanngasse 8, 1200 Wien). Im Herbst 2015 wechselte Dynama Donau in die 1. Klasse A des Wiener Fußballverbands und spielt seitdem auf Großfeld (www.wfv.at). In der Saison 2018/2019 wurde der Aufstieg in die Wiener Landesliga geschafft und gleichzeitig ging es ab Herbst 2019 „back to the roots“ mit einem Kleinfeldteam außer Konkurrenz in die Meisterschaft der DSG. 2021 entschieden wir uns den großen Schritt zu wagen und statt Kleinfeld mit einem zweiten Team auf Großfeld in der 1.Klasse zu starten.