«

»

Jun 05

Dynamisch fulminanter Saisonabschluss!

Nach einer englischen Fussballwoche – Match am Sonntag (1:0 Dynama vs. Mariahilf 1b) und Match am Mittwoch (1:5 Mannswörth vs. Dynama), steht zum Abschluss das Match gegen die First Vienna 1b an. Samstag 16:00 in der Spielmanngasse wird dann also unser letztes Match der Saison 2017/18 angepfiffen. Es heißt nochmal alle Kräfte sammeln, und die schon langsam einsetzende Match-Müdigkeit noch einmal aus den Dynama-Beinen schütteln! Schaffen wir die Sensation??

9 Punkterl in 3 Matcherl?!?

 
IMG-20180602-WA0036

Nach noch leicht nervösen 5-10 Anfangsminuten findet Dynama immer besser ins Spiel, selbstbewusst werden Bälle erobert, Pässe nach vorne gespielt und Seitenwechsel der Gegner*innen verhindert. Wir sind an diesem schwülen Samstag richtig gut eingestellt, die zwei 4er Ketten stehen und verschieben wie im Traum! Dynama lässt auch in der Mitte kaum (Wechsel-)pässe zu und die dynamischen Pässe nach vorne gelingen umso besser. Zweimal landet der Ball dann vor dem Halbzeitpfiff im gegnerischen Tor. Bam!

Wir gehen also mit 0:2 (!) in die Halbzeitpause – es ist Wahnsinn. Wer hätte das gedacht?

Dynama bleibt konzentriert, während die Gegner*innen langsam nervös werden, das haben sie sich wohl nicht gedacht, hier in Rückstand zu geraten. Dann schlägt die 55. Minute und siehe da, wieder ist Julia blitzschnell vor dem gegnerischen Tor, flach ins Eck, no chance. Es steht 0:3 für Dynama! Wir sind der Sensation jetzt wirklich ganz nahe, und stehen dann etwas defensiver. Ein Weitschuss der Gegner*innen, den unsere souveräne Tofrau von der Sonne geblendet kaum sieht, geht dann aber letztendlich in der 73. Minute doch in unser Tor.

Das ist dann auch der Endstand: 1:3! Großer Jubel nach dem Schlusspfiff!

Was für ein Saisonabschluss – DANKE an die tollen, zahlreichen Dynama-Fans, ihr seid spitze! Das Essen, Trinken und Singen danach bei unserem gemütlichen Container war nach diesem Traumsieg umso schöner!!!

IMG-20180602-WA0038

Somit beenden wir die Saison auf dem gigantischen 6. Platz der 1. Klasse des WFV – mit keinem Tor minus am Konto. Yeah yeah yeah!

Die Dynama-Chor-AG übt an diesem Abend ganz, ganz fleißig! Aber hört selbst…

Wir können es nur wieder und wieder und wieder sagen: *DYNAMA SUNST KANA*

Nächstes Wochenende gibt’s noch den UTE BOCK CUP, dann sind wir beim RSL Leipzig zu Gast – was für ein dynamischer Juni! Wohoooo!