«

Apr 25

Ein sommerlicher Fussballabend in der Spielmanngasse

Bei sonnigem, heißem Wetter und vor einer fantastischen Fankulisse fand am Sonntag um 18:00 das Match zwischen Dynama Donau und Wienerfeld statt. In der ersten Halbzeit gab es Chancen für beide Teams, die allerdings nur von Wienerfeld genutzt werden konnten.

Das erste Tor fiel in der 19. Minute durch einen präzisen Schuss von Jasmin Lachhofer aus einem fast unmöglich spitzen Winkel, das zweite dann bereits kurz darauf in der 22. Minute per Kopf von Asuman Aydin nach einem Eckball. Ihr verdankt Wienerfeld auch das dritte Tor kurz vor Ende der ersten Halbzeit. Die Chancen, die sich Dynama in Form von Flanken und schnellen Pässen auf die Sturmspitze erarbeitet, werden von der Wienerfelder Torfrau neutralisiert. Nach der Pause versucht Dynama, den Rückstand aufzuholen und vor allem die Chancenauswertung zu verbessern, durch eine Unachtsamkeit in der Verteidigung gelingt Wienerfeld allerdings ein erfolgreicher Konter, und wieder ist es Asuman Aydin, die nach 55 Spielminuten mit ihrem bereits dritten Tor auf 0:4 erhöht. Dynama Donau lässt allerdings nicht locker und in der 62. Minute gelingt Susanne Dobner endlich der von den lautstarken Fans lang erhoffte Anschlusstreffer. Das gibt neue Motivation und knapp 10 Minuten später landet der präzise Freistoß von Maria Peer unhaltbar im Tor – neuer Spielstand: 2:4. Die Hoffnung auf doch noch einen Punkt in diesem torreichen Spiel währt allerdings nur 4 Minuten, denn dann erhöht Wienerfeld auf 2:5. Es trifft Marietta Gyetko per Kopf nach einem Eckball. Kurz vor Spielende gelingt dann Dynama Donau noch ein weiterer Anschlusstreffer, Marleen Zotter ist eine Spur schneller als die gegnerische Torfrau und fixiert den Endstand mit 3:5.

Schade, aber nächsten Sonntag, 29.04., 12:20 vs. Pötzleinsdorf (auswärts) gibts bereits die nächste Chance auf 3 Punkterl! Gemma Dynama, sunst kana! Sonst bleibt uns noch zu sagen: DANKE an alle großartigen Fans, ihr seid toll, kommt wieder!!

Dynama_vs_Wienerfeld2

 

Auf die anderen Spiele der Runde hat Dynama dieses Mal auch einen kurzen Blick geworfen:

Bei den anderen Spielen in dieser Runde setzt sich DSG Royal Rainer auswärts gegen SC Pötzleinsdorf mit 1:2 durch. Der Tabellenführer MFFV 23 SU Schönbrunn 1b gewinnt ebenfalls auswärts gegen Altera Porta 1c mit 0:4. Das Spiel zwischen Vienna 1b und Wiener Sport-Club 1b endet nach einer 1:0 Halbzeitführung von Vienna mit einem 2:2 Unentschieden. Ebenfalls 2:2 lautet das Ergebnis zwischen Siemens Großfeld 1b und Mannswörth, der Tabellenletzte Mannswörth holt damit den ersten Punkt! Alxingergasse gewinnt daheim durch ein Tor von Nicol Gebhart mit 1:0 gegen Mariahilf 1b.

Die Rückrunde bleibt also weiterhin spannend – vor allem in der dichtgedrängten Tabellenmitte der 1. Klasse geht’s um jeden Punkt. Die nächste Runde kann kommen!